Desktop Transporter

Desktop Transporter 2.6

Der Rechner der anderen: Dateien tauschen zwischen Macs

Mit Desktop Transporter kommt der Rechner zum Benutzer: Dank der Remote-Anwendung ist der eigene Computer für andere Nutzer in demselben Netzwerk zugänglich. Umgekehrt steuert man aus der Ferne fremde Desktops. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mit Desktop Transporter kommt der Rechner zum Benutzer: Dank der Remote-Anwendung ist der eigene Computer für andere Nutzer in demselben Netzwerk zugänglich. Umgekehrt steuert man aus der Ferne fremde Desktops.

Dank Desktop Transporter erscheinen fremde Rechner in einem Fenster auf dem eigenen Desktop. Zwischen zwei oder mehreren Macs schiebt man beliebig Texte oder Bilder hin und her. Der Zugang zum eigenen Mac lässt sich mit einem Passwort einschränken.

FazitWie bei allen Programmen dieser Art hängt die Leistung von Desktop Transporter von der Verbindung ab. Wenn das lokale Netzwerk keine Geschwindigkeit bringt, ist auch das Programm langsam. Im Allgemeinen macht Desktop Transporter jedoch wenig Ärger – die Arbeit mit den Elementen eines anderen Schreibtisches geht flüssig von der Hand.

Desktop Transporter

Download

Desktop Transporter 2.6

— Nutzer-Kommentare — zu Desktop Transporter

  • Axel D.

    von Axel D.

    "auch für ältere Mac OS X geeignet"

    Habe das Programm seit längerer Zeit im Einsatz, um über das Internet die übliche Familien-Unterstützung der Eltern zu g... Mehr.

    Getestet am 22. August 2009